6.4.2021

Marokko, Westsahara, Tunesien, Senegal: Vom 7. bis 18.Juni 2021 werden in den drei Ländern US-Militärmanöver mit 8.000 SoldatInnen unter dem Namen “African Lion 21“ unter Beteiligung der drei afrikanischen und einiger europäischen Länder stattfinden. Dazu merkt https://marokko-deutschland.de an: “Die Besonderheit dieser Ausgabe ist, dass einige Militärmanöver zum ersten Mal in der marokkanischen Sahara stattfinden werden, genauer gesagt in Tan Tan, Dakhla und Mahbes, einer Region in der Nähe von Tindouf. Dieses Novum folgt auf die amerikanische Anerkennung der Souveränität Marokkos über die Sahara. Eine Entscheidung, die Algerien und sein Schützling, die Polisario, bis heute nicht akzeptiert haben.“ Mit ‘Sahara‘ ist hier freilich die Westsahara gemeint.
https://marokko-deutschland.de/african-lion-21-in-der-marokkanischen-sahara/
Siehe auch: https://www.dvidshub.net/search/?q=african+lion&view=list&sort=date

Kenia/Literatur: Ngũgĩ wa Thiong’o wurde sowohl als Autor als auch Übersetzer des Romans “The Perfect Nine“ für den mit 50.000 Pfund dotierten Booker-Prize nominiert worden. In dem in “Gikuyu verfassten Roman in Versen begeben sich neun Schwestern auf die Suche nach einem Heilmittel für ihr jüngstes Geschwisterkind, das nicht laufen kann.“
https://www.deutsche-afrika-stiftung.de/press/kw-13-2021-einnahme-und-blockade/




4. April 2021

Libyen: EU-Ratspräsident Charles Michel hat der libyschen Übergangsregierung unter Abdul Hamid Dbeibah seine Unterstützung zugesagt. “Die EU könne Libyen bei seiner wirtschaftlichen Erholung, der Organisation von Wahlen und dem ‘Kampf gegen illegale Einwanderung’ helfen.“ Einen Botschafter soll die EU auch schicken und ganze 50.000 Impfdosen. Und alle Söldner und ausländischer Soldaten sollen endlich das Land verlassen.
https://www.derstandard.at/story/2000125595676/eu-ratspraesident-will-zusammenarbeit-mit-libyen-forcieren